Hi, ich bin Tamara!

Sätze wie "ich kann das nicht" oder "ich hab kein Talent" sind bei mir verboten. (Und meine Schüler beißen sich schon immer auf die Zunge, wenn so ein Satz doch mal raus will.)

Denn - was ist Talent, wenn nichts anderes als ein leichter Einstieg in etwas, das einem schnelle Erfolgserlebnisse bringt? Die dadurch entstehende Motivation, bringt einen dazu sich damit weiter zu beschäftigen - und wenn man sich mit etwas länger interessiert beschäftigt, wird man in der Regel besser. Das führt zu mehr Erfolgserlebnissen, und die führen wiederum zu mehr Motivation und man wird wieder besser.

Ein positiver Teufelskreis.

Aber, was ist, wenn einem das Malen NICHT auf Anhieb leicht fällt? Sollte man dann einfach damit aufhören, weil man 'kein Talent' hat?

Nein. Denn dafür gibt es Mentoren! 

(Wie mich zum Beispiel. ;)

Eine Mentorin schafft dir dir Hürden und Schwierigkeiten aus dem Weg und zeigt dir, wie du schneller zu deinen Erfolgserlebnissen kommst. Mentoren imitieren das spontane, natürliche 'Talent', damit du frei bist dein Talent in deinem Tempo zu entfalten.

Let's do this!

Mentoren machen den Weg frei

für dein Talent. 

Ich zeichne, male und gestalte schon so lange ich mich erinnern kann.

Ich glaube nicht, dass es bei mir mit einem besonders großen Talent begonnen hat: Um ehrlich zu sein, bin ich ein total langsamer Lerner. Ich brauche für gewöhnlich ziemlich lange um Sachen zu kapieren. :D

Viele Dinge müssen erst eine ganze Weile in mir brodeln und auf kleiner Flamme schmoren, bis sie endlich gar sind. 

Aber ich glaube genau deshalb kann ich es so gut nachvollziehen, wenn etwas beim Malen nicht sofort klappt - weil ich es selbst kenne. Und meistens erkenne ich woran es liegt und kann helfen. Eigene Schwierigkeiten sind da immer deutlich schwerer zu erkennen. ;) 

Ich glaube ganz fest, dass jeder Mensch auf die ein oder andere Art und Weise ein Erschaffer ist.

 

Manche schreiben oder erzählen Geschichten, andere backen die leckersten Zimtschnecken der Stadt, gründen eine Familie, nähen/stricken ihre eigene Kleidung, legen eine Oase im eigenen Garten oder Balkon an

-

sie erschaffen.

Ich finde Malen und Zeichnen fällt da irgendwo in die selbe Sparte.

Es geht darum etwas aus dem Nichts zu erschaffen. 

Und Erschaffen geht auf vielen Sprachen.

Meine Sprache ist (meistens) die visuelle.

Und es tut mir ehrlich im Herzen weh, wenn jemand bedauernd sagt er oder sie hätte kein Talent zu Malen. 

Denn das ist nicht wahr.

Was würde dieser Mensch, ohne dieses Vorurteil, vielleicht alles erschaffen können?

Eine ganze Welt.

Hör auf zu denken, fang an zu spielen! 

Hast du das Gefühl, dass da Hürden sind, die du selber nicht einfach so überwinden kannst?

Brauchst du eine einfache, einleuchtende Anleitung, Feedback und Austausch mit Gleichgesinnten?

Ideen und Inspiration?

Brauchst du Wellness für die Seele und willst du wieder Erschaffer/in

und Erfinder/in sein?

Der Mensch, der du im Inneren bist.

Willst du Teil einer offenen, kreativen Community mit einem coolen, geheimen Clubhaus, äh, Atelier sein? (Ich will es jedenfalls!)

Wenn ja, dann bin ich sicher, dass ich dir helfen kann. 

Nicht nur male und zeichne ich schon mein Leben lang, ich habe  Kunstvermittlung und visuelles Lernen studiert und hab den Master of Education in der Tasche (oder eigentlich im Keller). Ich unterrichte bereits seit 2012 an der Schule für Musik & Kunst in Gütersloh und gebe Kunst-Workshops. Außerdem arbeite ich schon seit Jahren freiberuflich als Illustratorin und male und zeichne regelmäßig in den verschiedensten Stilen die verschiedensten Motive.

Und am allerliebsten ob privat oder beruflich, zeichne ich Menschen.

Das Gefühl etwas aus dem Nichts zu erschaffen.

Eine Welt aus deinem Kopf in die sichtbare Welt zu holen.

Andere in deinen Kopf und in deine Fantasie einzuladen - zu sehen, wie sie darauf reagieren, wie du ihnen etwas damit geben kannst.

Darum geht es für mich beim Erschaffen.

Darum geht es hier.

Juckt es dich auch in den Fingern loszulegen? 

Starren die Farben im Regal dich an?

Dann bist du hier genau richtig!

Ich freue mich, dass du da bist!